Lamborghini Logo
KTM Logo
Sareni Logo
Lamborghini
KTM X-BOW
Sareni

REITER Engineering - Racing Team - Lamborghini Tuning - Camaro Tuning

ktm xbow gt4 vorne in der pirelli world challenge dabei

ktm x-bow gt4 auf der strecke

Brett Sandberg verteidigt Position in der Spitzengruppe der Pirelli World Challenge. Martin Barkey holt ersten Podiumsplatz in Lime Rock. Die Pirelli World Challenge erweist sich weiter als erfolgreiches Pflaster für den von Reiter Engineering entwickelten KTM X-BOW GT4. Brett Sandberg sah sowohl auf dem Canadian Tire Motorsports Park als auch in Lime Rock in je einem Rennen das Ziel auf dem zweiten Rang. Damit etabliert Sandberg (ANSA Motorsports) den KTM X-BOW GT4 in seiner Debütsaison in der Pirelli World Challenge weiter in den Top 3 der Fahrerwertung. 

Weiterlesen

reiter young stars behaupten sich beim anspruchsvollen stadtrennen in pau

reiter young stars mit hans reiter

Caitlin Wood und Thomas Krebs führen in den Reiter Young Stars Cup Wertungen nach Pau. KTM X-BOW GT4 in beiden GT4 European Cup Rennen auf dem Gesamtpodium. Nach dem Auftakt des Reiter Young Stars Cup auf dem Hochgeschwindigkeitskurz im italienischen Monza, bot die zweite Veranstaltung beim Grand Prix de Pau für den Motorsportnachwuchs eine ganz neue Herausforderung. Die beiden Sprintrennen im Rahmen der 102Competition GT4 European Series wurden auf dem nur 2,76 Kilometer langen Stadtkurs ausgefahren; mit seiner 75. Auflage in 2016 gilt der Grand Prix de Pau als ältestes Stadtrennen der Welt!

Weiterlesen

reiter engineering customer racing ktm x-bow gt4

ktm x-bow gt4 auf der rennstrecke

Die aktuellen Ergebnisse der Reiter Engineering KTM X-BOW GT4 Kundenteams

ESET V4 Cup: Drei Podiumsplätze beim Debüt für ZaWotec

Nachdem Sascha Halek bei den Arbauer Race Days auf dem Panoniaring bereits einen zweiten Platz im ZaWotec KTM X-BOW GT4 als Saisonvorbereitung eingefahren hatte, ging es zum Auftakt des ESET V4 Cup an den Hungaroring bei Budapest. Obwohl der KTM X-BOW GT4 in die Klasse D5 zusammen mit leichteren und stärkeren Prototypen eingestuft wurde, konnte Halek in den beiden Sprintrennen über je gut eine halbe Stunde jeweils auf den dritten Rang fahren. Teamkollege Sebastian Daum erreichte die Positionen 4 und 5. Geschlossen wurde das ESET V4 Cup Wochenende mit einem Langstreckenrennen über eine Stunde, in dem Daum für das Team ZaWotec den zweiten Platz holte.

Pirelli World Challenge: Mantella Autosport beim Comeback in den Top 10

Mantella Autosport kehrte für die Läufe 5 und 6 zurück in die Pirelli World Challenge. Teamchef Anthony Mantella sorgte beim Comeback mit Position 5 im Qualifying für das beste KTM Ergebnis beim Grand Prix of Birmingham. Im ersten Lauf über 14 Runden auf dem Barber Motorsports Park in Alabama holte Mantella Platz 7 und damit wichtige Punkte für die Meisterschaft. Brett Sandberg vom Team Ansa Motorsports musste sich mit den Plätzen 13 und 11 begnügen, ist jedoch mit Rang 3 in der Fahrerwertung weiter in Schlagdistanz zur Spitze.

Sponsoren

Sponsoren des Reiter Engineering Racing Team

  • KTM
  • KISKA
  • True Racing
  • Holinger Europe
  • Brauerei Schoenram
  • LePlan GT Wine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok