gt4 european series ktm x-bow gt4 holt frühzeitig titel der amateurwertung

Daniel Uckermann auf dem Podium
Daniel Uckermann auf dem Podium

Nürburgring, 17. August 2015. "Es war bis jetzt eine richtig gute Saison und ich bin überglücklich, dass ich mir den Titel schon jetzt holen konnte. Vielen Dank an das gesamte Team und vor allem für die tolle Unterstützung", so ein glücklicher und zufriedener Daniel Uckermann nach den beiden Rennen am Nürburgring vergangenes Wochenende. Der ZaWotec-Pilot sicherte sich mit den Plätzen 3 und 2 einen Vorsprung, den sein unmittelbarer Konkurrent Pavel Lefterov am letzten Rennwochenende der GT4 European Series 2015 in Misano/Italien nicht mehr aufholen kann.Für Uckermanns Kollegen Sascha Halek und Peter Ebner lief es in den beiden verregneten Rennen am Nürburgring nicht so wie erhofft. Die beiden ZaWotec-Fahrer konnten ihre Pole Position im ersten Rennen nicht halten: "Wir haben eindeutig gemerkt, dass uns das Training im Nassen fehlt. Mit höheren Erfahrungswerten wäre heute viel mehr drin gewesen", so Sascha Halek. Sein Kollege Peter Ebner ist zuversichtlich: "Wenn's im Freien Training geregnet hätte, hätten wir schon einiges ausprobieren können, aber so läuft's im Motorsport und unsere Zeiten haben ja gepasst. Wir hatten uns im Vorfeld mehr erwartet, fahren aber trotzdem zufrieden nach Hause, weil wir gesehen haben, dass der KTM X-BOW GT4 mithalten kann und die Basis passt."

ZaWotec-Teamchef Mario Wolf ist mit den Leistungen seiner Fahrer sehr zufrieden: "Wir konnten das erste Mal bei heavy rain mit den Fahrzeugen fahren und viele Erfahrungen sammeln, die uns in Zukunft um einiges weiter nach vorne bringen sollten. Wir sind überglücklich und freuen uns mit Daniel, schon so frühzeitig den Europameisterschaftstitel in der AM-Wertung geholt zu haben. Das ganze Team hat bis jetzt einen super Job gemacht und alle Fahrer in unserem Team haben sich gegenseitig unterstützt und gepusht. Vielen Dank an Reiter Engineering und KTM Sportscars. Wir haben als ZaWotec #sport Geschichte geschrieben und den ersten GT4-Europa-Titel für den neuen KTM X-BOW GT4 geholt. Jetzt freuen wir uns auf Misano." Dort wird von 02. bis 04. Oktober das große Finale der diesjährigen GT4 European Series stattfinden und die Entscheidung fallen, ob sich das Team ZaWotec #sport aus Fürstenfeld in der Steiermark auch noch den Sieg in der Teamwertung holen kann und wie weit es für Peter Ebner und Sascha Halek in der PRO-Wertung noch nach vorne geht.

Sponsoren

Sponsoren des Reiter Engineering Racing Team

  • KTM
  • KISKA
  • True Racing
  • Holinger Europe
  • Brauerei Schoenram
  • LePlan GT Wine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok